Minister Peter Hauk bei NEUMAIER

02.06.2017

 
 

Unter dem Motto „Die Vielfalt des Ländlichen Raums erleben“ unternahm Minister Peter Hauk, Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, am 1. Juni 2017 eine Kinzigtalbahnfahrt von Offenburg bis nach Alpirsbach durch den Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Zusammen mit Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer, Landrat Frank Scherer sowie weiteren Kolleginnen und Kollegen aus der Landes- und Kommunalpolitik und Vertretern aus Verbänden, Vereinen und Wirtschaft, besuchte Minister Hauk mit insgesamt ca. 100 Personen auch die NEUMAIER INDUSTRY in Hofstetten.

Minister Peter Hauk und Landrat Frank Scherer im Gespräch mit Geschäftsführer Bernd Neumaier.
Ausgestellte Produkte aus der Systemtechnik auf dem NEUMAIER Firmengelände: Routenzug Factory Train und Dreh- und Hubkabine für Linde Schwerlast-Stapler.
 

Bernd Neumaier, Inhaber und Geschäftsführer, erläuterte den interessierten Besuchern wie alles mit der Firma NEUMAIER begann. Die industrielle Blechverarbeitung ist heute wie auch zu Beginn der Geschäftstätigkeit ein wichtiges Standbein des Unternehmens. Hier ist man groß geworden und hat in über 25 Jahren spezielles Know-how und Erfahrung entwickeln können. Mit den Jahren entwickelte sich mit der „Systemtechnik“ ein weiterer wichtiger Geschäftszweig. Mit Linde Material Handling, einer der weltweit führenden Hersteller von Gabelstaplern und Lagertechnikgeräten, arbeite man seit vielen Jahren intensiv und erfolgreich als exklusiver Systempartner zusammen. Die innovativen und technisch hochwertigen Produkte für die moderne Intralogistik, haben am Markt großes Ansehen und erwirtschaften in der Praxis große Produktivitätssteigerungen. So z.B. mit dem Routenzug-System Linde Factory Train für einen sicheren und effizienten Materialfluss innerhalb eines Betriebes. Auch das Thema „Industrie 4.0“ hat in der Intralogistik eine bedeutende Rolle eingenommen und ist somit auch für NEUMAIER ein weiteres wichtiges Geschäftsfeld. Durch stetige Weiterentwicklungen der innerbetrieblichen Logistik-Prozessen mit teil-/vollautomatisierte Prozesse sowie autonome Logistik-Lösungen, werden man in der Zukunft in der Intralogistik noch weitere Produktivitätssteigerungen erzielen können.

Minister Hauk lässt sich von den Auszubildenden das Lehrlingsprojekt der Zwischenprüfung erklären.
Minister Hauk im Gespräch mit Bernd Neumaier.
 

Ein weiteres Thema bei dem Besuch von Minister Hauk war auch der geplante Neubau einer Produktionshalle im Anschluss an das bestehende Firmengebäude. Denn im Rahmen des Landesförderprogramms „Spitze auf dem Land! Technologieführer für Baden-Württemberg“, wird der Neubau aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gefördert. Mit dem Neubau möchte man die innerbetrieblichen Abläufe effizienter gestalten, die Produktions- und Vertriebsleistung steigern, die Wettbewerbsfähigkeit aufrecht halten, die Innovationsfähigkeit erhöhen sowie zur Reduzierung der Umweltbelastung beitragen.

Lesen Sie weitere Artikel aus der Lokalpresse:

Offenburger Tageblatt

Schwarzwälder Bote

 
 

Direktkontakt

+49 7832 9995-0

NEUMAIER Industry GmbH & Co. KG

Mühlenmatten 6
77716 Hofstetten
Deutschland

Telefon:   +49 7832 9995-0
Fax:          +49 7832 9995-499
E-Mail:    info@neumaier-industry.com